Magdalena Martullo-Blocher in Lenzerheide

Liste 14 Martullo – Meine SVP GR-Liste:

Magdalena Martullo

Magdalena Martullo-Blocher ist 1969 in Meilen geboren und seit 2015 Bündner Nationalrätin. Seit 15 Jahren führt sie die EMS-CHEMIE als grösster privater Arbeitgeber und Lehrlingsausbildner Graubündens als Mehrheitsaktionärin. Während ihres Betriebswirtschaftsstudiums an der Hochschule St. Gallen absolvierte sie verschiedene Praktika im In- und Ausland, stieg nach dem Abschluss des Studiums als Produkt Managerin bei Johnson & Johnson ein, bevor sie im Verkauf und als Marketingleiterin beim Getränkehersteller Rivella tätig wurde. Seit 2004 präsidiert sie den Wirtschaftsausschuss von Scienceindustries, dem Schweizer Verband für Chemie/Pharma/Biotech und ist seit 2017 Vorstandsmitglied bei Economiesuisse. Sie ist Vizepräsidentin der SVP Schweiz und dort für die Wirtschaftspolitik verantwortlich. Als Mitglied der nationalrätlichen Wirtschaftskommission befindet sie in Bern über Wirtschaftsthemen wie Steuern, Abgaben, Arbeitsmarkt, Tourismus und Landwirtschaft. Magdalena Martullo-Blocher wohnt mit Ihrem Ehemann und ihren drei Kindern in Meilen und auf der Lenzerheide.

Personalien

Geboren
1969
Wohnort
Meilen und Lenzerheide
Beruf
Unternehmerin
Zivilstand
verheiratet
Anzahl Kinder
3

Mandate

seit 2015 Nationalrätin

Kommision für Wirtschaft

Vize-Präsidentin und Delegierte des Verwaltungsrates der EMS-CHEMIE HOLDING AG

Vize-Präsidentin SVP Schweiz

Mitglied des Parteileitungsausschusses SVP Schweiz

Mitglied Parteileitung SVP Schweiz

Vize-Präsidentin SVP Graubünden

Vorstandsmitglied von scienceindustries: Schweizer Wirtschaftsverband Chemie/Pharma/Biotech Präsidentin von dessen wirtschaftspolitischen Ausschuss

Vorstandsmitglied economiessuisse

Vorstandsmitglied Swiss Family Business


Livio Zanolari

Livio Zanolari ist 1955 in Poschiavo geboren und aufgewachsen; heute lebt er mit seiner Familie in Chur. Vier Jahre lang lebte er auch im romanischsprachigen Gebiet, als er den Beruf als Sekundarlehrer in Alvaneu-Dorf – im Herzen Graubündens – ausübte (1979-1983). Zanolari war jahrelang als Radio- und Fernsehkorrespondent in Chur und als Bundeshauskorrespondent in Bern für die RSI tätig. Anschliessend arbeitete er im Bundeshaus als Pressesprecher beim Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA (1997-2003) und als Informationschef beim Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement EJPD (2003-2008) im Dienste von sechs Mitgliedern des Bundesrates. Von 2000-2006 war er Mitglied des Grossen Rats. Von 2012 bis 2016 war er Leiter Kommunikation bei Repower in Landquart und Poschiavo. Bis 2017 war Zanolari Mitglied des Hochschulrats der Pädagogischen Hochschule Graubünden. Er ist einer der Gründer der SVP Valposchiavo (2012). Der dreifache Vater und Grossvater von 5 Enkelkindern arbeitet heute als Kommunikationsexperte. Freizeit: Fischen und Joggen … (bei jeder Witterung).

Thomas Roffler

Thomas Roffler ist 1971 in Grüsch geboren und aufgewachsen. Thomas Roffler ist verheiratet und Vater von 3 erwachsenen Kindern. Nach der Ausbildung zum Landwirt am «Plantahof» in Landquart konnte er den elterlichen Betrieb übernehmen und diesen bis heute weiterführen. Der Betrieb umfasst 35 ha landwirtschaftliche Nutzfläche und 50 Stück Vieh. Seit 2015 ist er Präsident des Bündner Bauernverbandes. Er vertritt die Bündner Landwirtschaft auch im Vorstand des Schweizerischen Bauernverbandes und in der Landwirtschaftskommission der SVP Schweiz. Zudem ist Thomas Roffler seit 2003 im Gemeindevorstand der Gemeinde Grüsch als Verantwortlicher für die Landwirtschaft und wurde 2018 als Grossrats-Stv. für den Wahlkreis Grüsch gewählt.

Personalien

Adresse
Überlandquart
Wohnort
7214 Grüsch
Beruf
Landwirt

Gian Marco Tomaschett

Gian Marco Tomaschett ist 1986 geboren, in La Punt und Klosters aufgewachsen und lebt heute in St. Moritz. Aktuell ist er als Präsident des Gemeinderates von St. Moritz für ein Jahr der höchste St. Moritzer. Er hat die Ausbildung als Elektromonteur mit Berufsmaturität, und zudem die Studien als Eidg. Dipl. Elektroinstallateur und MAS in Business Administration erfolgreich abgeschlossen. Seit 2007 arbeitet er bei der Firma Koller Elektro AG in St. Moritz, in deren Geschäftsleitung er heute ist. In seiner Freizeit ist er sportlich unterwegs, als Eishockey Spieler beim CDH La Plaiv in der 3. Liga und früher auch bei anderen Bündner Eishockeyclubs. Zusätzlich ist er im Sommer oft auf dem Bike oder beim Wandern anzutreffen und im Winter auf der Skipiste oder auf der Langlaufloipe.

Personalien

Geboren
1986
Adresse
Via Tegiatscha 11
Wohnort
7500 St. Moritz
Beruf
Elektro-Projektleiter

Peter Kamber

Peter Kamber ist 1969 in Chur geboren und lebt heute noch in Graubündens Hauptstadt. Er ist Sekundarlehrer phil II, Berufsoffizier und Schulleiter EDK. Er ist ausgebildeter Schulleiter und war bis Herbst 2018 als Schulleiter im Oberstufenschulverband Mittelprättigau tätig. Aktuell ist er Fachleiter im Oberstufenschulverband Mittelprättigau in Küblis. Zwischenzeitlich wirkte er von 2014-2016 vollberuflich in der Schweizer Armee und unterrichtete als Gruppenchef an der Generalstabsschule in Kriens. Nebenberuflich präsidierte er von 2004 bis 2014 die kantonale Zuweisungskommission des Schulinspektorates und war auch Präsident der Bildungskommission der Stadt Chur. Er ist Vorstandsmit-glied der SVP Chur. Peter Kamber ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Im Militär ist er Oberst im Generalstab, eingeteilt als Chef Führungsdienst und ehemaliger Kommandant des Gebirgsinfanteriebataillons 85. Zu seinen Hobbys gehören Singen, Klavier-spielen, Ballsportarten und Wintersport.

Personalien

Geboren
1969
Adresse
Giacomettistrasse 113
Wohnort
7000 Chur
Beruf
Schulleiter
Telefon
079 300 20 92